Chancen der PädagogInnenbildung!?

2. Mai 2013 ‐ 20:48

Diese liegen eigentlich auf der Hand! Bildung auf höchstem Niveau. Ja, die Pädagogischen Hochschulen sind im tertiären Bildungssektor und müssen dieser Anforderung auch gerecht werden.

Im Rahmen der PädagogInnenbildung NEU ist dies ein erster Schritt. Die Pädagogischen Hochschulen werden aufgewertet und die Unterschiede der PädagogInnen zwischen allgemeinem Pflichtschulbereich und allgemeinen höheren Schulen wird durch die einheitliche (Aus-)Bildung unterbunden. Leider wurde in diesem Gesetzestext (zusammengestellt aus Hochschul-, Universitäts- und Hochschul-Qualitätssicherungsgesetzes) verabsäumt, alle pädagogisch tätigen Personen einzubinden. Beispielsweise wurden ElementarpädagogInnen (KindergartenpädagogInnen) komplett außen vor gelassen.

Hinzu kommt, dass durch diese drei Gesetze, Studierende an Universitäten und Pädagogische Hochschule unterschiedliche Rechte und Pflichten haben.

(mehr …)