Erster PH-Studierender im Vorsitzteam

28. Juni 2013 ‐ 13:45

Bernhard Lahner (FEST) 2.stellvertretender Vorsitzender der ÖH

FotoBernhard Lahner von der FEST ist heute in der konstituierenden Sitzung der ÖH Bundesvertretung zum 2. stellvertretenden Vorsitzenden gewählt worden! Die FEST freut sich, dass damit erstmals eine Person von den Pädagogischen Hochschulen Teil des ÖH-Vorsitzteams ist. Neben der grundsätzlichen Thematisierung von FHs, PHs und Kunstuniversitäten, wird er sich speziell für einen freien Hochschulzugang und einen einheitlichen Hochschulsektor einsetzen. „Dabei geht es uns neben freier Bildung für alle um die Stärkung der Rechte der Studierenden von FHs und PHs und eine Demokratisierung auf den Hochschulen.“ hebt Bernhard Lahner hervor.

Weiters wird sich Bernhard in der ÖH Bundesvertretung dafür einsetzen, dass die Umstellung der Lehramtsstudien bestmöglich im Sinne der Studierenden erfolgt, sowie dass alle Lehramtsstudierenden letztendlich einen gleich- und hochwertigen Masterabschluss erlangen können.

Auch bei den Verhandlungen des LehrerInnendienstrechts wird Bernhard dafür eintreten, dass die Stimme der Studierenden gehört wird, um v.a. gegen die prekäre Anstellung von Lehramsstudierenden in Schulen während ihres Studiums anzukämpfen.

Letztendlich wird sich Bernhard ständig dafür stark machen, dass bei allen Themen der ÖH die FHs, PHs und generell alle kleinen Hochschulen immer aktiv mitgedacht werden. „Besonders muss bei allen Hochschulsektoren eine Verbesserung der Durchlässigkeit bewirkt werden. Das bedeutet, dass z.B. mit einem FH-Bachelor ein Uni-Masterstudium begonnen werden kann, ohne dass den Studierenden Steine in den Weg gelegt werden.“ betont Bernhard Lahner.

Die FEST gratuliert Bernhard recht herzlich. Alle FESTis werden ihm in der ÖH Bundesvertretung bei der Erfüllung dieser Ziele unterstützen.