Unser Team und was wir tun

Wir FESTis sind auf den verschiedensten öffentlichen Hochschulen (Unis, FHs und PHs) und in unterschiedlichen ÖH-Gremien aktiv, wo wir uns für die Interessen der Studierenden bestmöglich einsetzen. Das bedeutet einerseits, dass wir versuchen einen ständigen Kontakt mit allen Studierenden aufrecht zu halten, um ihre Anliegen aufzugreifen. Andererseits versuchen wir lokal im Austausch mit Angehörigen und den EntscheidungsträgerInnen der Hochschulen, als auch auf Bundesebene mit den verschiedensten Interessenvertretungen und Ministerien, den Anliegen der Studierenden so viel Aufmerksamkeit wie möglich zu verschaffen, und so lange zu verhandeln, bis die gesetzten Ziele auch nachhaltig erreicht wurden.

Leider gerät die Situation der Studierenden, ihre Anliegen, Probleme, Schwierigkeiten usw. immer wieder aus dem Fokus der Hochschulen, aber auch der österreichischen Bildungspolitik. Wenn, dann werden Studierende immer mehr als LeistungsträgerInnen in einem straffen Ausbildungsprogramm gesehen. Hier muss gegengewirkt werden! Dies ist nicht nur eine Verkennung der aktuellen Situation, sondern auch grundsätzlich unserer Meinung nach ein falscher Ansatz, der nicht verfolgt werden darf. Hochschulen sind Orte der Bildung. Diese Bildung muss unter der gleichwertigen Zusammenarbeit von Studierenden, Lehrenden und Forschenden erfolgen! Dem liegt zu Grunde, dass Studierende in alle Entscheidungen der Hochschulen nicht nur einbezogen, sondern die Entwicklungen der Hochschulen von ihnen mitgestaltet werden müssen!

Konkret sind wir FESTis sowohl an der jeweiligen Hochschule, in den ÖH-Gremien, d.h. in der Studien-/Studiengangsvertretung, aber auch in der Hochschulvertretung/Universitätsvertretung aktiv. In den (leider geringen) demokratischen Gremien der Hochschulen ‐ den Studienkommissionen, Senaten und Kollegien ‐ verhandeln wir des Weiteren mit den Angehörigen und EntscheidungsträgerInnen der Hochschule. Auf ÖH-Bundesebene ist die FEST in der Bundesvertretung (dem „Studierendenparlament“) vertreten, und arbeitet in der Koalition mit GRAS, FLÖ und VSSTÖ im Vorsitz der ÖH-Bundesvertretung, wie auch in verschiedensten Referaten (wie etwa das FH-Referat, Referat für pädagogische Angelegenheiten, Referat für Bildungspolitik, Referat für Sozialpolitik etc.) mit. Außerdem ist die FEST in allen wichtigen Ausschüssen der ÖH Bundesvertretung mit jeweils zwei Mitgliedern vertreten (Wirtschaftsausschuss zur Kontrolle der ÖH Finanzen, Ausschuss für Sonderprojekte, Ausschuss für Bildungspolitische Angelegenheiten, Ausschuss für Sozialfragen, Ausschuss für Gleichbehandlungsangelegenheiten, Ausschuss für Internationale Angelegenheiten). Im Zuge der Arbeit in der ÖH und der Vorgängerstruktur der ÖH an FHen (VfFH) konnte die FEST etwa beim FH-Gesetz (das FHStG) mitschreiben oder auch den Prozess der PädagogInnenbildung wesentlich beeinflussen. Außerdem hat die FEST erreich, dass die Studierenden von FHen Mitglieder der ÖH wurden sowie dass die FH und PH Vertretungen nach Jahren der Abhängigkeit von der Bundesvertretung mit der ÖH Wahl 2015 endlich in die Unabhängigkeit entlassen werden.

Wichtig ist es für die FEST an dieser Stelle außerdem zu betonen dass die FEST zu keinem Zeitpunkt in ihrer gesamten Arbeitszeit seit der Gründung 2009 im Einflusskreis irgendeiner Partei oder eines großen Unternehmens gestanden ist. Alle Positionen die in Verhandlungen vertreten wurden, waren selbst erarbeitet und allein von den Interessen der Studierenden abgeleitet.

Das Team

Die FEST wird nach außen von Ihrem Klubsprecher repräsentiert. Der Klubsprecher ist für den Klub der FEST in der ÖH Bundesvertretung verantwortlich und ist befugt die FEST nach Außen zu vertreten. Mit der Öffentlichkeits- und Pressearbeit sind darüberhinaus zwei PressesprecherInnen betraut. Die FEST ist seit 2009 durchgehend in der Exekutive der ÖH Bundesvertretung engagiert und ist derzeit durch verschiedene Personen im Vorsitzteam sowie in unterschiedlichen Referaten vertreten.


Klubsprecher

 

Als Klubsprecher fungiert seit Juni 2015 Sasan Djalali. Er studiert Jus und Politikwissenschaft auf der Universität Wien und ist Mandatar an der ÖH Bundesvertretung. Darüberhinaus betreut Sasan die Website der FEST und beteiligt sich an verschiedenen Arbeitsgruppen auf der ÖH Bundesvertretung. Er ist 2014 der FEST beigetreten.

Sasan Djalali kann unter folgenden E-Mail Adresse erreicht werden: .


Presse

Als PressesprecherInnen koordinieren Anja Miscevic und Maximilian Golden die Presse und Öffentlichkeitsarbeit der FEST. Sie sind nach Außen die primären Ansprechpersonen bei Meidenanfragen und betreuen die Social Media Auftritte der FEST. Anja ist seit 2012 bei der FEST und seit Februar 2015 Pressesprecherin der FEST. Sie hat an der FH Wr. Neustadt am Campus Tulln Biotechnische Verfahren studiert und war mehr als zwei Jahre im Referat für FH-Angelegenheiten der ÖH Bundesvertretung tätig. Max studiert seit September 2014 an der FH Technikum Wien Maschinenbau und unterstützt Anja seit März 2015 bei der Pressearbeit der FEST.

Die Presse kann unter folgenden E-Mail Adresse erreicht werden: .


Vorsitz der ÖH Bundesvertretung

Magdalena Goldinger vertritt die FEST seit Sommer 2015 im Vorsitzteam der ÖH Bundesvertretung als Generalsekretärin. Magdalena war vor ihrer Zeit im Vorsitzteam lokal auf der PH-Vertretung der KPH Wien/Krems engagiert. Sie studiert Lehramt NMS an der kirchlich pädagogischen Hochschule Wien/Krems sowie Raumplanung an der TU Wien.

Magdalena Goldinger kann unter folgenden E-Mail Adresse erreicht werden: .

 


Die FEST in der ÖH-Bundesvertretung

Die FEST stellt darüberhinaus in der Exekutive der ÖH Bundesvertretung folgende ReferentInnen:

  • Referentin für FH-Angelegenheiten
  • Referentin für Pädagogische Angelegenheiten
  • Stv. Referent für Wirtschaftliche Angelegenheiten

Engagierte Personen der FEST arbeiten außerdem in folgenden Referaten als SachbearbeiterInnen mit:

  • Referat für FH-Angelegenheiten
  • Referat für pädagogische Angelegenheiten
  • Referat für Bildungspolitik

Klub der FEST in der Bundesvertretung

Die FEST ist derzeit mit 2 MandatarInnen in der Bundesvertretung der ÖH vertreten. Zu den 2 MandatarInnen kommen nocheinmal 2 ErsatzmandatarInnen und einige freie MandatarInnen die ein sehr enges Verhältnis zur FEST pflegen dazu.

 

FEST Team